Englische Woche und „Nachbarschaftsduell“

Mannschaft weiter ersatzgeschwächt

Vor dem spielfreien Wochenende geht es für die 1. Mannschaft am Mittwoch (18:30 Uhr) im Nachholspiel gegen den TSV Kirchheim. Das Spiel, das eigentlich Anfang April hätte stattfinden sollen, war damals wegen Schneefalls abgesagt worden. Für den TSVO könnte es eine wegweisende Partie sein. Kirchheim steht, wenn auch mit gut Abstand – direkt vor dem TSVO, sieben Punkte trennen die beiden Mannschaften. Und der Trend sieht bei beiden Mannschaften ähnlich schlecht aus: sechs Spiele verlor Kirchheim zuletzt am Stück, beim TSVO sind es sogar (nimmt man die drei Punkte durch das Sportgerichtsurteil gegen Stöttwang aus) die letzten neun Partien (!). Durch die ungünstige Terminierung unter der Woche werden allerdings erneut einige Stammkräfte fehlen.

Reserve möchte wieder Serie starten

Für die 2. Mannschaft geht es zeitgleich auswärts gegen den SV Schlingen. Die Heimmannschaft wird dabei versuchen, zumindest eine kleine Restchance auf den Aufstiegsrelegationsplatz zu bewahren. Mit einem Spiel weniger trennt das Team gerade acht Punkte vom zweiten Platz. Der TSVO hingegen möchte wieder in seinen Rhythmus kommen: mit Ausnahme der hohen Niederlage am Samstag gegen den Tabellenführer zeigt die Formkurve nämlich eigentlich klar nach oben. Aber auch hier macht die Personalsituation große Sorgen. Trotzdem möchte die Mannschaft alles geben, bevor es am Samstag dann zum Showdown gegen den SV Oberostendorf kommt.

Beitrag teilen:

Weitere Beiträge:

Alle News

Lauf in den Mai

Ab dem 01. Mai kann Groß und Klein rund um das Oberbeuren Mösle einen digitalen Lauf in den Mai absolvieren.