Vorbericht: Kreis Allgäu Hallenmeisterschaft 2023/24 der D-Jugend

Am Sonntag, den 10. Februar 2024 um 10:00 Uhr, steht ein hochspannendes Ereignis im bayerischen Fußballkalender bevor – das Finale der D-Junioren in der Kreis Allgäu Hallenmeisterschaft. Der Bayerische Fußball-Verband trägt die Veranstaltung aus, während der SV Steinheim als stolzer Ausrichter fungiert.

Die actiongeladenen Spiele werden in der Realschulturnhalle in Memmingen, Schlachthofstr. 34, stattfinden. Das Turnier gliedert sich in eine Gruppenrunde A & B, gefolgt von Halbfinale, kleinem Finale und dem großen Finale.

Gruppe A:
FC 07 Memmingen (Bezirksoberliga)
FC Füssen (Kreisliga)
FC Wiggensbach (Bezirksoberliga)
SV Amendingen (Kreisklasse)
SV Steinheim (Gruppe)
TSV Oberbeuren (Gruppe)

Gruppe B:
JFG Oberes Günztal (Kreisklasse)
JFG Ostallgäu Nord (Kreisliga)
JFG Wertachtal (Kreisliga)
TSV 1874 Kottern (Bezirksoberliga)
TSV Ottobeuren (Kreisliga)

Die Spannung steigt weiter, da die erst- und zweitplatzierten Teams die Möglichkeit haben, sich für die Schwäbische Meisterschaft am 18. Februar 2024 in Haldenwang zu qualifizieren. Fußballfans und Sportbegeisterte dürfen sich auf einen Tag voller fesselnder Spiele und sportlicher Höchstleistungen freuen. Das Kreis Allgäu Hallenmeisterschaftsfinale verspricht, ein Ereignis zu werden, das die Herzen der Fußballfans höherschlagen lässt.

Wir wünschen unserem Team der D-Jugend viel Erfolgt bei dieser Meisterschaft

Beitrag teilen:

Weitere Beiträge:

Alle News

Finale furioso vorbereitet

Durch das Unentschieden gegen den SV Ungerhausen gab es noch keine Vorentscheidung. Die Zweite muss nochmal zittern.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner